cal-on-off menu-on-off

Prokop-Veliký-Kirche

Sbor Prokopa Velikého

Die Kirche des Prokop Veliký (auch Huss-Kirche) wurde 1931 im funktionalistischen Stil nach dem Entwurf des Bakover Architekten Josef Studničný erbaut. Deren Aufbau hängt mit der Gründung der Tschechoslowakischen hussitischen Kirche in Bakov nad Jizerou im Jahre 1920 zusammen.

Der ursprüngliche Plan, verbunden mit dem Aufbau des Pfarrhauses, wurde aus Finanzgründen reduziert. Das Gebäude zeichnet sich durch die Komposition von geometrischen Körpern in Form von Quadern und Prismen. Der Turm ist 21 Meter hoch und beinhaltet zwei Glocken. Das Dach war ursprünglich flach, in den 60er wurde sie während Einfließen durch einen niedrigen Satteldachstuhl ersetzt.

Außer Gottesdiensten und religiösen Treffen dienen beide Kirchenräume (Kirche und Oratorium) für Veranstaltungen von Konzerten, Kindertheatervorstellungen, Vorträgen und Ausstellungen.

Sbor Prokopa Velikého

Sbor Prokopa Velikého

 
Sbor Prokopa Velikého

Sbor Prokopa Velikého

 
 
Hergestellt 18.1.2021 11:45:49 | gelesen 196x | magdalena.bulirova
2